Trinkflaschen für Kinder? Sollten in keinem Haushalt fehlen

Trinken ist gesund. Das lernen deine Kleinen schon im Kindergarten. Damit dein Kind auch immer ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen kann, sind spezielle Trinkflaschen für Kinder sinnvoll. Ob im Kindergarten, in der Schule, auf Ausflügen oder beim Sport: Mit einer Kinder Trinkflasche hat deine Kleine oder Dein Kleiner immer etwas zu Trinken dabei. Doch welche Trinkflaschen sind für Kinder geeignet? Diese und weitere Frage wollen wir hier einmal auf den Grund gehen.

Warum ist eine Trinkflasche für Kinder gesünder?

Herkömmliche Plastikflaschen enthalten gefährliche Schadstoffe und Weichmacher wie das gesundheitsschädliche BPA. Bisphenol A ähnelt in seiner Struktur dem weiblichen Hormon Östrogen und kann vor allem bei Kindern zu bleibenden gesundheitlichen Schäden führen. Daher sind Trinkflaschen aus Glas, Edelstahl, Aluminium oder BPA-freiem Kunststoff um einiges gesünder.

Werbung

Warum ist eine Kinder-Trinkflasche nachhaltiger?

Trinkflaschen sind nachhaltiger, da dadurch keine Plastiktrinkflaschen aus dem Supermarkt konsumiert werden müssen. Die Trinkflaschen können zum Beispiel ganz einfach und kostensparend mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Auch unterwegs wird Plastikmüll eingespart, da keine Getränke in Dosen oder Plastikflaschen gekauft werden müssen. Pro Jahr kannst Du und Dein Kind somit mehrere Kilo an Plastikmüll vermeiden, was unserer Umwelt zugutekommt.

Welche Materialien gibt es bei Kinder-Trinkflaschen und was sind die Vor- und Nachteile?

Trinkflaschen gibt es in unterschiedlichen Materialien. Welches Trinkflaschen-Material das richtige für dein Kind ist, hängt zum einen vom Alter deines Kleinen, zum anderen von den eigenen Vorlieben ab.

Eine Glas Kinder Trinkflasche?

Das wohl umweltschonendste Material ist Glas, da es zu 100% recycelbar ist. Es ist geschmacksneutral und hält die Getränke lange frisch. Außerdem ist es leicht zu reinigen, da Glas spülmaschinenfest ist. Allerdings sind Glasflaschen relativ schwer und zerbrechen auch leicht. Obwohl es Schutzhüllen für Glas Trinkflaschen gibt, wie zum Beispiel bei der Emil-Trinkflasche, sind Glas-Trinkflaschen nur für ältere Kinder zu empfehlen, die damit bereits verantwortungsvoll umgehen können.

Eine Kunststoff Kinder Trinkflasche?

Kunststoff ist ein sehr leichtes Material, wodurch eine Kunststoff-Trinkflasche im Schulranzen deines Kindes problemlos transportiert werden kann. Allerdings ist bei Kunststoff-Trinkflaschen für Kinder immer darauf zu achten, dass sie BPA-frei sind. sie sind auch nicht immer geschmacksneutral. Das heißt, dass das Getränk nach einiger Zeit einen schalen Geschmack bekommt. Auch solltest du bedenken, dass Kunststoff nicht gerade ein umweltfreundliches Material ist.

Eine Tritan Kinder Trinkflasche?

Tritan ist ein besonders stabiler Kunststoff, der frei von BPA ist. Da dieses Material aber noch relativ neu ist, fehlen Langzeitstudien dazu. Tritan-Trinkflaschen sind meist geschmacks- und geruchsneutral, spülmaschinenfest und leicht. Aber auch hier gilt: Tritan ist kein umweltfreundliches Material.

Eine Aluminium Kinder Trinkflasche?

Aluminium an sich ist gesundheitlich bedenklich. Deshalb sind alle Aluminium-Trinkflaschen mit einer Innenbeschichtung versehen. Getränke in Alu-Trinkflaschen können nach einiger Zeit einen etwas metallenen Geschmack annehmen. Aluminium ist ein leichtes Material, verbeult aber auch schnell und ist daher ebenfalls eher für ältere Kinder zu empfehlen.

Eine Edelstahl Kinder Trinkflasche?

Edelstahl ist leicht, stabil und zu 100% wiederverwertbar. Edelstahl-Trinkflaschen sind geschmacks- und geruchsneutral und halten Getränke lange frisch. Auch die Trinkflaschen Reinigung ist problemlos möglich, da Edelstahl spülmaschinenfest ist. Ganz klar unser Tipp für die Kinder Trinkflasche.

Die Bestseller unter den Kinder Trinkflaschen

Bestseller Nr. 1
Ion8 auslaufsichere Kinder Wasserflasche / Trinkflasche, BPA-frei, 350ml / 12oz*
  • 100% undurchlässig BPA-frei Trinkflasche
  • Flips öffnen mit einer Hand, und können zur Sicherheit Lock geschlossen
  • belüftet, glatte Liquid Durchfluss für Rapid Trinkblase
  • Der breite einer kann, es hat ein weiches Gefühl für Grip & Carry Strap, passend für jeden...
  • Diese BPA-freie Trinkflaschen sind aus Phthalat-freien, nicht-toxischen Tritan. Trinkflasche ist...
Bestseller Nr. 2
Nalgene 'Everyday OTF Kids' 0,375 L, pink Baum, mit Deckel rot-hellrot*
  • Hals Ø 5,3 cm, Ø 7 x 18,5 cm, 115 g
  • Deckel Ø 8 cm
AngebotBestseller Nr. 3
Camelbak Kinder Eddy .4L Trinkflasche, Airplane Bandits, 0.4 Liter*
  • Das Big Bite Ventil sorgt für einen schnelleren Wasserfluss als bei früheren Modellen. Einfach...
  • Spülmaschinenfest, haltbar, BPA- und BPS-frei
  • Einfach mit einem Finger tragen oder mit einem kleinen Karabiner (nicht enthalten) an einem...

Was gebe ich meinem Kind in die Trinkflasche und wie viel sollte mein Kind am Tag trinken?

Zucker- und kohlensäurehaltige Getränke schaden auf Dauer den Zähnen. Deshalb solltest du überwiegend Wasser in die Trinkflasche deines Kindes füllen. Um das Wasser etwas aufzupeppen, kannst du aber auch ein paar Fruchtstücke, frische Minzblätter oder Zitronenmelisse dazugeben. Je nachdem, was deinem Kind am besten schmeckt. Was die Menge an Wasser angeht, die ein Kind im Laufe des Tages zu sich nehmen sollte, kannst du nachfolgende Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als grobe Orientierung nehmen. So viel sollten Kinder am Tag trinken:

Alter des KindesTrinkmenge pro Tag
1 bis 3 Jahreetwa 820 ml
4 bis 6 Jahreetwa 940 ml
7 bis 9 Jahreetwa 970 ml
10 bis 12 Jahreetwa 1.170 ml
13 bis 14 Jahreetwa 1.330 ml
15 bis 19 Jahreetwa 1.530 ml

Welche Marken gibt es für Kinder Trinkflaschen?

Es gibt so viele Kinder-Trinkflaschen-Hersteller, dass hierfür der Platz gar nicht ausreicht. Deshalb werden wir nachfolgend nur kurz auf die bekanntesten Marken für Kinder-Trinkflaschen eingehen.

Nalgene

nalgene trinkflaschen logo
© Nalgene

Nalgene stellt BPA-freie Kunststofftrinkflaschen her, die garantiert auslaufsicher sind. Das Markenzeichen von Nalgene ist der mit der Flasche verbundene Deckel. Das ist vor allem bei den Kinder-Trinkflaschen praktisch, da der Deckel so nicht verloren gehen kann.

Sigg

sigg trinkflaschen logo
© SIGG

Sigg-Trinkflaschen für Kinder sind Kult. Sie bestehen aus Aluminium mit einer bruchsicheren Innenbeschichtung und sind deshalb besonders leicht. Ideal also, um sie im Schulrucksack transportieren zu können.

Alfi

alfi-trinkflaschen-logo
© Alfi

Alfi-Trinkflaschen für Kinder bestehen aus robustem Edelstahl und besitzen einen Pop-Up-Deckel. Dieser kann bereits von kleinen Kindern einfach bedient werden und schließt auslaufsicher.

Scout

scout trinkflaschen logo
© Scout

Scout produziert BPA-freie Tritan-Trinkflaschen für Kinder. Auch diese haben einen kindgerechten Verschluss, sind auslaufsicher, bruchfest und sind mit bunten Motiven verziert.

ISYbe

isybe trinkflaschen logo
© ISYbe

ISYbe-Trinkflaschen für Kinder bestehen aus BPA-freiem Kunststoff, sind spülmaschinenfest, für heiße und kalte Getränke geeignet sowie ultraleicht und bruchsicher. Besonders praktisch sind die verfügbaren Ersatzteile wie Deckel oder Verschlüsse, die ganz einfach nachgekauft werden können.

Emil

emil trinkflaschen logo
© Emil

Emil setzt auf umweltverträgliche Materialien und produziert Glas-Trinkflaschen. Die Glas-Trinkflaschen für Kinder bestehen aus einer Glasflasche, dem BottleProtector aus recycelbarem Kunststoff sowie dem BoottleSuit, einer bunt bedruckten Stoffhülle.

Teile diesen Beitrag wenn er Dir gefallen hat: